Kompetentes Logistikzentrum im Herzen Europas

Rund 2.000 Kilometer entfernt vom schwarzen Meer und rund 1.500 Kilometer von der Nordsee, punktet der Wiener Hafen mit seiner Trimodalität: der optimalen direkten Anbindung an die drei Hauptverkehrsträger Schiff, Bahn und LKW.

Töchtertag 2024 © Hafen Wien

Wiener Töchtertag am Hafen Wien: Jobluft schnuppern

Der Hafen Wien war auch heuer als teilnehmendes Unternehmen mit am Start und öffnete beim Wiener Töchtertag am 25. April seine Türen für rund 25 Mädchen im Alter von 11 bis 16 Jahren. Der alljärhlich von der Stadt Wien veranstaltete Töchtertag bot wie immer die Möglichkeit, den Betrieb des Hafen Wien in der Praxis näher kennenzulernen. Bei einem gemeinsamen Frühstück sowie einer anschließenden Führung durch eine der beiden Salzlagerhallen - hierbei handelt es sich um das größte Streusalzlager Ostösterreichs - konnten sich die jungen Damen ein Bild von der Logistikdrehscheibe Hafen Wien machen.

 

mehr zu Wiener Töchtertag am Hafen Wien: Jobluft schnuppern

Wiener Gesundheitsverbund eröffnet neues Logistikzentrum für Wirtschaftsgüter © David Bohmann

Wiener Gesundheitsverbund eröffnet neues Logistikzentrum für Wirtschaftsgüter

Wien, am 10.01.2024 – Generaldirektorin Evelyn Kölldorfer-Leitgeb, Generaldirektorin-Stellvertreter Herwig Wetzlinger, Gesundheitsstadtrat Peter Hacker, Finanzstadtrat Peter Hanke und Wien Holding Geschäftsführer Kurt Gollowitzer präsentierten heute bei einer Pressekonferenz das neue Logistikzentrum des Wiener Gesundheitsverbundes am Hafen Wien.

mehr zu Wiener Gesundheitsverbund eröffnet neues Logistikzentrum für Wirtschaftsgüter

Hafen Wien: Buchpräsentation „Hamburg des Ostens“?  – der Ausbau des Wiener Hafens in der NS-Zeit © David Bohmann

Hafen Wien: Buchpräsentation „Hamburg des Ostens“?

Nach zwei Jahren umfangreicher Forschungen in internationalen und österreichischen Archiven hat das Historiker*innen-Team, bestehend aus Dr.in Ina Markova und Dr. Stefan Wedrac, unter der Leitung von Univ.Prof. Oliver Rathkolb, Projektleiter der Publikation und Vorstand des Instituts für Zeitgeschichte, ein umfassendes Werk auf Basis neuester wissenschaftlicher Methoden und Quellenfunde vorgelegt. In dem Werk mit dem Titel „Hamburg des Ostens“ wird der Ausbau des Wiener Hafens in der NS-Zeit beleuchtet. Das fertige Buch wurde von Wien Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer, Hafen Wien-Geschäftsführer Fritz Lehr sowie den beiden Autor*innen nun vorgestellt.

mehr zu Hafen Wien: Buchpräsentation „Hamburg des Ostens“?

Doris Pulker-Rohrhofer ist Logistik-Managerin2023 © Feel Image

Doris Pulker-Rohrhofer ist Logistik-Managerin 2023

Bereits zum zwölften Mal fand am 7. November 2023 die Logistik-Wahl der Internationalen Wochenzeitung ‚Verkehr‘ statt. In der futuristisch anmutenden ÖAMTC-Mobilitätszentrale in Wien wurden den Gewinnern in einem feierlichen Rahmen und vor einem vollen Saal mit vielen Gästen aus der österreichischen und europäischen Transport- und Logistikwirtschaft die Auszeichnungen überreicht. Gewinnerin und damit Logistik-Managerin des Jahres 2023 ist Doris Pulker-Rohrhofer, technische Geschäftsführerin Hafen Wien.

mehr zu Doris Pulker-Rohrhofer ist Logistik-Managerin 2023

Salzlagerhalle © Felicitas Matern

Lagerung von tausenden Tonnen Salz

Der Winter ist wieder da und mit ihm Kälte, Eis und Schnee. Um die Verkehrssicherheit bei diesen Wetterverhältnissen zu garantieren, lagern im Hafen Wien tausende Tonnen Streusalz. Mit diesem Vorrat ist Wien unabhängig von Engpässen auf dem internationalen Salzmarkt und trotzt damit jedem Winterwetter.

mehr zu Lagerung von tausenden Tonnen Salz

alle News

nach oben