News

Gelungene Abendveranstaltung © feel image

Gelungene Abendveranstaltung gemeinsam mit Kooperationspartner Hafen Hamburg Marketing Repräsentanz Wien

Der Hafen Wien ist eines der größten multimodalen Güterverkehrszentren Österreichs und fungiert mitten im Zentrum an einer der wichtigsten Verkehrsadern Europas, als leistungsstarke Schnittstelle internationaler Handels- und Transportwege. Gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Hafen Hamburg, Deutschlands größtem Seehafen und einer der wichtigsten Logistik-Hubs Europas, lud er am 22. Februar 2017 zu einem weiteren spannenden Abend in die exklusive Hafen Lounge ein.

mehr zu Gelungene Abendveranstaltung gemeinsam mit Kooperationspartner Hafen Hamburg Marketing Repräsentanz Wien

Eisbrechen Hafen Wien © Wien Holding/Eva Kelety

Hafen Wien: Eisbrecher im Einsatz

„MS Eisvogel“: 80 Tonnen Stahl und 520 PS kämpfen gegen das Eis - Eisbrecher hält die Hafenbecken offen und schützt ankernde Schiffe vor Eisdruck

Seit Tagen ist es bitter kalt. Auch untertags keine Spur von Plusgraden in Wien. Die Kältewelle hat Wien voll erfasst und macht auch vor dem Hafen Wien nicht halt: Bei diesen tiefen Temperaturen frieren die Hafenbecken sehr rasch zu. Genau dann kommt der Eisbrecher des Hafen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, zum Einsatz. Er sorgt dafür, dass die Schifffahrtsrinnen in den Becken der Häfen Freudenau, Albern und Lobau eisfrei bleiben.

 

mehr zu Hafen Wien: Eisbrecher im Einsatz

Friedhof der Namenlosen © Hafen Wien

Friedhof der Namenslosen

Der Friedhof der Namenlosen im Hafen Wien, einem Unternehmen der Wien Holding, ist ein Ort, der eine einzigartige Magie ausstrahlt. Fern von der Hektik des täglichen Hafenbetriebs, fanden hier die meist anonymen Opfer der Donau bis zum Jahr 1940 ihre letzte Ruhe.

mehr zu Friedhof der Namenslosen

Zentrallagerhaus © Bubu Dujmic

Hafen Wien holt sich drei Millionen Euro Förderung

Der Hafen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, wird weiter konsequent ausgebaut. Die zweite Baustufe der Landgewinnung konnte bereits fertiggestellt werden und die erste Bauphase des Ausbaus des neuen Containerterminals geht rasch voran. Für beide Projekte wurden nun drei Millionen Euro Förderung seitens der Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH (SCHIG mbH) zugesagt.

mehr zu Hafen Wien holt sich drei Millionen Euro Förderung

nach oben